So funktionierts:

 
 
 

1. Wähle deinen labelfreien Rohling aus

 
Entscheide dich, welches Textil du bedrucken lassen willst, zum Beispiel T-Shirts, Hoodies, Jacken oder Sweater.
Zu jeder Kategorie haben wir eine vielfältige Auswahl.
 
Ist das gewünschte Motiv nicht dabei?
Schreib uns einfach eine kurze Mail.

 
 
 

textilübersicht

 

 
 
 

farbauswahl
 

2. Gestalte Dein Produkt individuell

 
Wähle die Farbe für deine Textilien. Entscheide, an welcher Stelle du dein Produkt bedrucken lassen möchtest.
 
Die Textilien können an Front, Rücken oder an den Ärmeln bedruckt werden. Bei uns sind bis 4-farbige Drucke möglich.
 
Wichtig: Damit die Farben klar und kräftig zur Geltung kommen empfehlen wir für dunkle und farbige Textilien einen Unterdruck. Beim Unterdruck wird das Motiv zuerst in Weiß auf das Textil gedruckt.

 
 
 

 
 

 
 
 

3. Wähle Deine Extras

 
Zu den Extras zählt das Custom Label:
Mit dem Custom Label drucken wir Dein eigenes Label in den Nackenbereich
 
und die Verpackung in Polybeutel:
Deine bedruckten Textilien werden von uns einzeln in Polybeutel abgepackt.

 
 
 

extras
stückmenge
 

4. Wähle Deine gewünschte Stückmenge

 
Wähle die Größen, welche Du benötigst. Von XS bis XXL sind die meisten Größen vertreten.
 
Die Mindestbestellmenge liegt bei 50 Stück.

 
 
 

5. Lade Deine Druckdaten hoch

 
Wie willst du deine Textilien bedrucken lassen? Lade hoch, was drauf soll! Egal ob Slogan, Logo, Bild oder Text.
Hier kannst du bis zu 3 Dateien pro Druckbereich hochladen.
 
Wichtig: Bitte beachte die Datenhinweise
 
Wir machen vor jedem Druck einen kostenlosen Datencheck Deiner Motive.
 
Wir drucken nichts bevor es nicht im richtigen Format ist.
Vor dem Druck senden wir Dir eine Druckvorschau. Erst nach deiner Freigabe starten wir mit dem Druck.

 
 
 

bestellübersicht

STELLE JETZT DEINE KOLLEKTION ZUSAMMEN

 
ZUR KOLLEKTION